Startseite
Drechslerstübchen
Holzspon Drechslerschule
Freimaurer Werkzeuge
Harzer Holzmanufaktur
Kunsthandwerkermärkte
Impressum

Drechslerstübchen Ernst Nolte - seit 1882 - Die starken Ideen in Holz

Grundkurs

In unserem Grundkurs schulen wir nie mehr als 5 Kursteilnehmer. Wir wollen dadurch eine individuelle Schulung jedes Teilnehmers garantieren. Geschult wird ausschließlich auf Profi-Drechselbänken und dem dazugehörendem Werkzeug. Nach dem Motto, womit ich in der Drechslerei arbeite, arbeite ich auch im Kurs. Der Grundkurs umfasst 16 bis 18 Stunden, es sollen alle ihr Ziel erreichen.

 Tischlermeister Detlev Rischbieter im Grundkurs 

Es gibt eine theoretische Einführung, danach geht es in den Schulungsraum. Dort erklären wir die Drechselbänke, das Zubehör und die Drechselstähle. Als Werkzeug benötigen wir nur 5 Eisen, eine große Schruppröhre, eine mittlere und kleine Formenröhre, einen Meißel und einen Abstechstahl. Die Hölzer werden ausgesucht, erklärt und in die Maschine gespannt, dann geht es los. Wir drehen Walzen mit der Schruppröhre und dem Meißel, anschließend alle Formen des Drechselns. Alle Formteile werden sauber geschliffen und mit einer Oberfläche versehen.

Am ersten Tag arbeiten wir zwischen denSpitzen, am zweiten Tag kommen die Einschlagfutter dazu. Jeder Kursteilnehmer soll mit den gezeigten Techniken auch ohne Anleitung zu Hause sicher und gefahrlos drechseln können. Am zweiten Tag werden aus den verschiedenen Formen Teile wie Griffe, Kerzenständer, Sprossen und vieles mehr erstellt, dabei gehen wir auf die Wünsche der Kursteilnehmer ein.

Im Grundkurs werden alle anstehenden Fragen gleich besprochen, Holzschäden erklärt, über Risse im Holz gesprochen, wie gefährich sie seinen können. Werkzeug wird gemeinsam geschärft, damit jeder zu Hause sein Werkzeug selbst schärfen kann. Die gezeigten Oberflächen sind ökologische Oberflächen, die jeder an seiner Drechselbank sebst machen kann. Über Gefahren beim Drechseln wird aufgeklärt.

Die Hölzer für die Arbeiten schneiden wir zum Teil gemeinsam zu. Oft haben Teilnehmer spezielle Holzwünsche, die wir versuchen zu erfüllen. Als Abschluß macht jeder Kursteilnehmer einen Griff für ein Drechselwerkzeug, denn es versteht sich von selbst, daß ein Drechsler seine Griffe für seine Handgröße selbst herstellt. Um diese Entscheidung zu erleichtern, haben wir Griffe in allen Größen und für jede Hand vorrätig. Hier fertigen wir auch den dazugehörigen Ring mit an. Fein geschliffen und mit einer Oberfläche versehen, nehmen sich die Kursteilnehmer den Griff sowie alle angefertigten Teile mit nach Hause. Für alle Kursteilnehmer stehen wir selbstverständlich auch nach dem Kurs für Fragen, Tipps oder Anregungen per Telefon Rede und Antwort.


Bilder vom Grundkurs



 Teilnehmer aus unseren Grundkursen