Startseite
Drechslerstübchen
Holzspon Drechslerschule
Freimaurer Werkzeuge
Harzer Holzmanufaktur
Kunsthandwerkermärkte
Impressum

Drechslerstübchen Ernst Nolte - seit 1882 - Die starken Ideen in Holz

Aktuelles und Pressemitteilungen


Aktuelle Werbeplakate für Holzspon


Her-Lo

hat den letzten Test bestanden.

Beim Naßholz Schalenkurs am 16.-17.1.2009 in unserer Drechslerschule Holzspon, hat der Konstrukteur, Erbauer und Hobbydrechsler Herbert Lohrengel seine neue Drechselbank selbst den letzten Tests unterzogen. Er drechselte Schalen aus frisch geschlagenem Eschenholz mit einem Durchmesser von ca. 45 cm und einer Tiefe von ca. 26 cm. Der Drechselbank merkte man die Unwucht der Hölzer nicht an. Selbstverständlich haben auch die Kursteilnehmer an der Bank gearbeitet. Durch seine stabile Bauweise, schwere Ausführung, stand die Maschine wie eine Deutsche Eiche. In den nachfolgenden Bildern wird dies dokumentiert. Hier noch einige technische Daten dazu.

Spitzenhöhe bei allen Maschinen 30 cm
Reitstock Pinole Länge 20 cm Vorteil beim Bohren.
Fünf Geschwindigkeiten von 250-3000 U/Min.
Lagerung der Welle in gegenläufig gekapselten Kegellagern.
Stabiles geschliffenes Bankbett für saubere Führung des Reitstocks.
Handauflage mit Schrägverstellung um die volle Höhe auszunutzen.
Starker Drehstrom Motor 1,1 KW mit sanftem Anlauf
Hohlwelle mit Handrad, Gewinde M33/ 800
Konus an der Welle und am Reitstock MK3

Diese Merkmale sind an allen Drechselbänken die aus der Her-Lo Produktion kommen.

Die Freiheit eines jeden Drechslers besteht darin, er bestimmt bei der Bestellung selbst die Länge des Bankbetts, Preis bis 160 cm gleich, sowie die Höhe Fußboden - Spindel um die Her-Lo Bank der Körpergröße des Drechslers anzupassen.

Wir die Holzspon Drechslerschule als Alleinlieferant der Her-Lo Drechselbank unterbreiten Ihnen gern ein für Sie zugeschnittenes Angebot.


Holzspon Drechslerkurse

Es werden in verschiedenen Kursen alle Techniken des drechseln gelehrt. Sonderwünsche für Kursteilnehmer können nach Absprache erfüllt werden. Um ein hohes Nivau und gute Ergebnisse zu erreichen, haben wir die Anzahl der Schüler auf sechs Personen begrenzt.

In unserem Holzspon Fachgeschäft bieten wir alles für den Drechsler.

Ob Holz, Werkzeug, Drechselbänke, Lacke, Öle, Beizen und Zubehör aller Art. Es kann fast jeder Wunsch erfüllt werden. Hölzer im Zuschnitt, wenn es sein soll auch gehobelt, können wir in der Tischlerei schnellstens anfertigen. Für unsere Kursteilnehmer steht unsere Spritzkabine zum Lackieren ihrer gedrechselten Teile jederzeit zur Verfügung.

Fordern Sie unseren Schulungsplaner an.

Wir bieten vom Grundkurs ( Drechseln kennenlernen ) über Kreisel, Leuchter, Schmuck, Obst, Schalen und Tiere drechseln, ein reichhaltiges und abwechslungsreiches Programm.
Leisten Sie sich ein paar schöne Stunden unter Gleichgesinnten.

Bis bald,

Ihr Ernst Nolte

Pressemitteilung November Neue Kurstermine
Bundesweiter Besuch beim Tag der offenen Tür in der Drechslerschule Holzspon in Northeim


NORTHEIM. Die Werkstatt von Ernst Nolte aus Northeim war am Wochenende so etwas wie das Mekka aller Drechslermeister und Hobbydrechsler. Denn diese kamen aus ganz Deutschland, um die Drechslerschule an der Matthias-Grünewald-Straße zu besuchen. Aus Bonn und Bremen, aus Lüneburg und Stuttgart strömten die Interessierten herbei, um beim Tag der offenen Tür dabei zu sein. Und dort gab es für das kundige Publikum allerhand zu sehen. Zum Beispiel eine riesige Palette von exotischen Hölzern, die in dieser Form gewiss noch nie in der Stadt zu sehen waren. Bernd Wolgast zeigte das Holz vom kirgisischen Nussbaum und brasilianisches Rosenholz. Zudem präsentierte der Experte russische Maserbirke und Thuja-Holz aus Nordafrika. Das Kurioseste aber war der kurze Stamm des Grasbaums aus Australien. Sehr knorrig und dunkel ist dieser, so dass er mehr einem großen hölzernen Pilz ähnelt. All diese edlen Hölzer lassen sich trefflich zu wertvollen Schmuckgegenständen verarbeiten. Esche, Eibe, Ulme oder Lärche, die nicht fehlen durften, werden da schon eher zu den nützlichen Dingen wie Schalen, Kerzenständern oder Flaschenöffner verarbeitet. Und wie das geschieht, das zeigte eindrucksvoll Michael W. Tingey aus der Nähe von München beim Schaudrechseln. Da wurde aus dem rohen Holzklotz eines Apfelbaumes dank der Kunstfertigkeit des bayrischen Handwerkers eine wunderschöne Schale. Der Erlös aus dem Verkauf der Getränke und Speisen beim Tag der offenen Tür kommt den Volkskunsthandwerkern aus dem Erzgebirge zugute, deren Betriebe von der Hochwasserflut zerstört worden sind, erklärte Nolte.

Beachten Sie bitte unseren
Schulungsplaner !